SPD in der Verbandsgemeinde Hachenburg

Mitgliederehrung SPD-Wirges

Der SPD OV Wirges lädt herzlich zur diesjährigen Ehrung langjähriger Parteimitglieder ein:

Freitag, 23.09.2016, 18:00 Uhr, Hotel Paffhausen,
Bahnhofstraße 100, 56422 Wirges

Wir ehren:

  • Walter Neuer für 60 Jahre
  • Ministerpräsident a. D. und Bundesverteidigungsminister a. D. Rudolf Scharping und Juliane Beck für 50 Jahre
  • Edgar Bieck, Rolf Cernota, Rainer Fuchs, Peter Haas, Bruno Kerz, Ralph Kogler, Eva Zander und Ralph Zander für 40 Jahre
  • Michaela Berg-Kalter, Hans Buck und Martina Griebling für 25 Jahre

Wir freuen uns, dass unser Ministerpräsident a. D. Kurt Beck die Ehrungen vornehmen und die Laudatio halten wird. Des Weiteren konnten wir einen Überraschungsgast aus Berlin gewinnen – lasst Euch überraschen.

Programm:
Sektempfang
Ehrungen mit Laudatio
Abendsnack (Fingerfood und Suppe)
Geselliges Beisammensein

Langjährige Mitglieder im SPD-Ortsverein Wirges geehrt

In einer Feierstunde hat der SPD-Ortsverein Wirges langjährige Mitglieder geehrt. Dazu konnte die Vorsitzende Carina Kirsch zahlreiche Mitglieder und Gäste begrüßen, darunter auch die Bundestagsabgeordnete Gabi Weber, Landtagsabgeordnete Tanja Machalet und ihren Vorgänger Harald Schweitzer.

Die Laudatio hielt Gabi Weber, die aus der 152-jährigen Geschichte der SPD die wichtigsten Etappen benannte. Gerade für die arbeitenden Menschen sei viel erreicht worden. Dazu hätten alle Mitglieder, die der SPD seit Jahrzehnten angehören, einen wichtigen Beitrag geleistet.

Aus der "Westerwälder Zeitung": Simmerner SPD will Dirk Schmidt an Gemeindespitze sehen

„Macht mit – wählt Schmidt“, mit dieser Aufforderung hat Dirk Schmidt (links) seine Rede anlässlich der Wahl zum Ortsbürgermeisterkandidaten durch den SPD-Ortsverein Simmern beendet. Er setzt auf diesen Slogan in Anlehnung an den Bundestagswahlkampf 1976. In einer Mitgliederversammlung war Schmidt, Sohn des Altbürgermeisters Erich Schmidt, zuvor einstimmig als Kandidat nominiert worden. Mehr Bürgernähe und ein größeres Miteinander sind Belange, die ihm am Herzen liegen. Bei einem Rotweinabend stellte sich Schmidt den Fragen und Anregungen der Gäste. Auf unserem Foto ist er mit der Bundestagsabgeordneten Gabi Weber (Wirges) und dem SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Hermann Schink zu sehen.

Text und Bild aus der WZ

 

Aus der "Westerwälder Zeitung": Langjährige SPD-Mitglieder in Wirges geehrt

Der SPD-Ortsverein Wirges nutzte die Feier zum 150. Geburtstag der Bundespartei im Bürgerhaus von Wirges, um verdiente Mitglieder für langjährige Treue auszuzeichnen. Gabi Weber (links), Kandidatin der SPD für den Bundestag, ehrte Norbert Mühleisen (rechts daneben) für 50 Jahre Parteizugehörigkeit. Norbert Schlemmer ist seit 40 Jahren SPD-Mitglied und Karl Rücker, ebenso wie Mühleisen, ein halbes Jahrhundert (3. und 4. von links). Es gratulierten (von rechts) MdL Tanja Machalet, der SPD-Vorsitzende im Stadtrat, Harald Schweitzer, und der SPD-Kreisvorsitzende Hendrik Hering. Text und Foto: Hans-Peter Metternich

Aus der "Westerwälder Zeitung": Ortsverein Wirges feiert Geburtstag der SPD

Der 150. Geburtstag der SPD war für den Ortsverein Wirges Anlass, in geselliger Runde zu feiern. Eine Ausstellung am Samstag blickte auf eineinhalb Jahrhunderte SPD zurück und ließ auch die 113-jährige Geschichte des Wirgeser Ortsvereins Revue passieren. Uli Jungbluth beleuchtete die Gedanken von Freiheit und sozialer Gerechtigkeit: Schon im Jahr 1848 kämpfte dafür Christian Hommerich, fahrender Handwerker aus Wirges, auf den Barrikaden in Paris. Gabi Weber, Kandidatin der SPD im Wahlkreis Montabaur für die diesjährige Bundestagswahl, hatte das Festprogramm organisiert, das am Sonntag mit einer Geburtstagsfeier, die musikalisch von der Sängervereinigung Frohsinn und dem Spielmannszug Frei-Weg Wirges umrahmt wurde, weiterging. Johannes Bach (links) hatte zum gemeinsamen Singen sogenannter „Kampflieder“ eingeladen. Text und Foto: Hans-Peter Metternich

"Westerwälder Zeitung" heute: Wissen, was in Wirges alles so zwitschert und fliegt

Expedition Die SPD wanderte mit dem Ornithologen Heinz Strunk und lernte dabei viel Neues über die einheimische Vogelwelt

„Wir beschäftigen uns gern auch mal mit anderen Themen als nur mit streng politischen.“ So brachte Gabi Weber vom SPD-Ortsverein Wirges die jüngste naturkundliche Wanderung am Samstagvormittag auf den Punkt, die rund 20 Naturfreunde durchs Eimet und über den Steimel am Rande von Wirges führte. In enger Zusammenarbeit mit den Westerwälder Vogelfreunden konnte der renommierte Ornithologe Heinz Strunk aus Bad Ems für die Führung gewonnen werden, bei der so mancher überrascht feststellen musste, was so alles in unserem unmittelbaren Umfeld fliegt und zwitschert.
Text und Bild: Hans-Peter Metternich, Westerwäldert Zeitung

Besucher:751568
Heute:22
Online:2