SPD in der Verbandsgemeinde Hachenburg

Dankeschön, Peter Klöckner!

Veröffentlicht am 20.11.2021 in Aktuell

Die SPD in der Verbandsgemeinde Hachenburg bedankte sich bei Peter Klöckner, der am 30. September 2021 nach 31 Jahren das Amt des Verbandsbürgermeisters der Verbandsgemeinde Hachenburg niedergelegt hat, mit einer Feier.

Viele Weggefährten waren gekommen. So alle drei hauptamtlichen Beigeordneten während seiner Amtszeit Karl-Heinz Groß, Sandra Geimer und Gabriele Greis, die ihm in das Bürgermeisteramt nachgefolgt ist.

Aus den Händen des SPD-Kreisvorsitzenden und Landtagspräsidenten Hendrik Hering erhielt Peter Klöckner die Willy-Brandt-Medaille - die höchste Auszeichnung, die die SPD zu vergeben hat.

Michael Birk für den Gemeindeverband, Sandra Hering für den SPD-Ortsverein Hachenburg, Dr. Tanja Machalet im Namen der SPD-Kreistagsfraktion und Gabriele Greis bedankten sich bei Peter Klöckner für eine Ära, in der er die Verbandsgemeinde, aber auch die Partei, voran gebracht und nachhaltig beeinflußt hat, mit kleinen oder größeren Geschenken. Dabei wurde auch seine Frau Annette Klöckner-Weiß bedacht, die ihm in all den Jahren den Rücken gestärkt hat und oft auf ihn verzichten musste. Und seine wichtigste Ratgeberin war, wie Peter Klöckner in seiner Dankesrede bekräftigte, in der er auch noch einmal seine Amtszeit Revue passieren ließ und die Motivation deutlich machte, die ihn sein Amt mit viel Engagement und Freude ausüben ließ.

An diesem Abend wurde deutlich: Mit Peter Klöckner verlässt ein Großer die politische Bühne.

Besucher:751568
Heute:21
Online:1