SPD in der Verbandsgemeinde Hachenburg

Aus der Westerwälder Zeitung: Benefizessen hilft Flüchtlingen

Veröffentlicht am 23.09.2015 in Aktuell

Essen für einen guten Zweck. Diese Idee stammt von Ilse Bracher (3. von links), die mit dem SPD-Ortsverein Herschbach bei Selters in der Hammelberghalle in Quirnbach ein Benefizessen initiiert hat. Der Erlös von „Aus der Region – für die Region“, der Diakonie und der Caritas Westerwald gespendet wird, kommt den Asylsuchenden im Westerwaldkreis zugute. „Ich schätze mich unendlich glücklich, dass die Schirmherrschaft des Benefizessens Schwester Christiane vom Orden der Armen Dienstmägde Jesu Christi und der Landtagsabgeordnete und SPD-Kreis-Chef Hendrik Hering (6. von links) übernommen haben“, sagte Ilse Bracher. Unterstützung fand die Organisatorin bei der Bundestagsabgeordneten Gabi Weber (2. von rechts), bei Ortsbürgermeistern, der Stadt Selters, beim Caritasverband, der Diakonie Westerwald und bei Sponsoren (Foto). Das Büfett stellte Metzgermeister Markus Botte zusammen. Den Einkauf der Waren unterstützten die Omnibusbetriebe Orthen (Herschbach/Uww.), Sascha Ladewig (Aral-Tankstelle Steinen) und das E-Werk Hammermühle (Selters). Foto: Hans-Peter Metternich

Homepage SPD Westerwald - Die Partei für die Menschen unserer Heimat

Besucher:751568
Heute:3
Online:1